Immobilienanlage

Lösungen in unsicheren Zeiten durch eine angemessene Risikostreuung.

Das andauernde niedrig Zinsniveau lässt viele Menschen über alternative Anlagemöglichkeiten nachdenken. Der Kauf einer Immobilie gilt beispielsweise als risikoarme und oftmals lohnende Investition. Neben dem klassischen Kauf einer Immobilie gibt es viele andere Möglichkeiten in Immobilien zu investieren.

Wir, als Partner Kirche und Caritas, nehmen uns Zeit für Sie und gehen gemeinsam alle Details einer möglichen Investition in Immobilien mit Ihnen durch. Kommen Sie gerne auf uns zu.

Spezialisiert kompetent Lösungen aufzeigen.

IHRE DKM

Nachhaltige und wirtschaftlich erfolgreiche Lösungen.

Lösungen der DKM für Anlagen in Immobilienfonds.

Bei den von uns empfohlenen Immobilienfonds berücksichtigen wir wesentliche Faktoren, wie die geografische Lage (z.B. Metropolregionen) und die Nutzungsart einer Immobilie (z.B. Einzelhandel). Um das Risiko so gering wie möglich zu halten ist eine Diversifikation unerlässlich. Im Idealfall verstetigt ein Portfolio aus verschiedenen Immobilienfonds mit unterschiedlicher Ausrichtung den Ertrag bei geringerem Risiko. Basierend auf unseren Nachhaltigkeitsgrundsätzen berücksichtigen wir sowohl ethische als auch soziale und ökologische Kriterien, um neben einem wirtschaftlichen Mehrwert, auch auf einer sozialen und ökologischen Ebene einen Mehrwert zu schaffen.

Vorteile einer Investition in Immobilienfonds gegenüber einer Direktinvestition:

  • Flexibler Kapitaleinsatz
  • Risikostreuung durch Diversifikation in viele Immobilien und unterschiedliche Nutzungsschwerpunkte
  • Transparenter Anlageerfolg
  • Professionelle Immobilienbewirtschaftung
  • Geringer Verwaltungsaufwand
  • Bewertungstransparenz, da jederzeit aktuelle Marktpreise verfügbar sind
  • Transparente Nachhaltigkeitsgrundsätze
  • Vereinfachte Veräußerbarkeit über die Fondgesellschaft bzw. Börse
  • Markus Borgert
  • »Gemeinsam finden wir Ihre passgenaue Immobilienanlage. Gerne beantworte ich Ihre Fragen zum Thema Immobilienfonds«

Einbettung von Nachhaltigkeitskriterien.

Als Partner für Kirche und Caritas wollen wir den hohen Ansprüchen unserer Kunden, aber auch unserer eigenen sozialen Verantwortung mit einer nachhaltigen Ausrichtung der Immobilienfonds gerecht werden. Dabei beziehen wir sowohl ökologische und soziale als auch ethische Kriterien in die Auswahl der Immobilienfonds mit ein. Beispiele für solche Kriterien sind: Energieeffizienz, CO2-Emission, demografische und soziale Rahmenbedingungen, oder Barrierefreiheit.

Unsere Einschätzungen zu unterschiedlichen Nutzungsarten von Immobilien.

Es gibt viele unterschiedliche Nutzungsarten von Immobilien die Bestandteile eines Immobilienfonds sein können. Zu beachten ist, dass die verschiedenen Nutzungsarten auch unterschiedlich bewertet werden können und auch teilweise als risikoarm oder auch risikobehaftet gelten.

Unserer Einschätzung nach sind Büro- und Wohngebäude als eher risikoarm zu betrachten, da man in beiden Fällen von relativ stabilen Mieteinnahmen ausgehen kann. Bürogebäude sind dabei von möglicherweise steigenden Leerständen aufgrund der Folgen der Covid-19 Pandemie betroffen. Wohngebäude in Ballungszentren sind mittelfristig weitgehendst Konjunkturresistent, wobei Wohngebäude in strukturschwachen Regionen durch Bevölkerungsschwund gefährdet sind.

Wir gehen davon aus, dass Immobilien zentraler Verteilerzentren im Bereich Logistik mittelfristig gute Aussichten haben. Jedoch besteht die Gefahr dauerhaft unterbrochener Lieferketten, die mittel- und langfristig wirtschaftliche Folgen für die betreffenden Verteilerzentren bedeuten können.

Sowohl im Einzelhandelsbereich als auch im Bereich Hotel und Gastronomie gehen wir auf Grund der Folgen der Covid-19 Pandemie von eher höheren Wertschwankungen als bei den vorgenannten Nutzungsarten von Immobilien aus. Erschwerend hinzu kommen der demografische Wandel und der Ausbau des Onlinehandels im Einzelhandel.

Formular Landingpage Beratung

Bitte überprüfen Sie die markierten Eingabefelder.

Gerne beraten ich Sie bei Ihrem Anliegen zum Thema Immobilienfonds.

Partner für Kirche + Caritas

Einrichtungen und Mitarbeitenden aus Kirche und Caritas bieten wir als kompetenter Spezialist die besten Bedingungen.
Ehrlich anders von Mensch zu Mensch beraten wir objektiv und ohne Volumens- und Ertragsvorgaben. Mit unserem Netzwerk entwickeln wir nachhaltige Finanzdienstleistungen und kreative Unterstützungsangebote.
Einfach gut für Ihre Werte.