Immobilienfonds

Fundament der Vermögenspyramide


Geldanlage hat mit dem Bau der Pyramiden eine Menge gemeinsam: So wie die frühen Ägypter die Gräber ihrer Pharaonen gebaut haben – Stein auf Stein in die Höhe strebend mit einem breiten und stabilen Fundament als Grundlage – so entwerfen wir heute die Anlage von Kapitalvermögen: mit einer breiten Auswahl an schwankungsarmen Anlageformen als stabilem Fundament.

 

Dazu gehören nicht zuletzt Immobilienfonds, die in ein breites Spektrum investieren: Büro- und Einzelhandelsimmobilien, Wohngebäude, Logistikobjekte und vieles mehr. Immobilienfonds liefern ihren Anlegern seit Jahrzehnten verlässliche Erträge ohne größere Wertschwankungen. Ihr Konzept der breiten Streuung der Nutzungsarten hat sich auch in den letzten Monaten der Coronakrise bewährt: Während beispielsweise Aktien heftigen Kursschwankungen ausgesetzt waren, blieben die Erträge aus Immobilienanlagen weitgehend konstant. Dies erwarten wir auch für die Zukunft. Sie eignen sich daher ideal für Anleger, die stabile und planbare Erträge suchen, ohne größere Kursrisiken eingehen zu müssen. Sie bieten damit auch eine gute Alternative zu verzinslichen Anlagen, die in der Negativzinswelt keine Erträge mehr abwerfen.


Deshalb bietet die DKM ihren Kunden einen gut gefüllten Korb an Immobilienfondsanlagen an: Von den klassischen Gewerbeimmobilienfonds über Wohnimmobilienkonzepte bis hin zu Fonds, die ihre Objekte nach besonderen Kriterien der Nachhaltigkeit auswählen, mit denen nicht nur Aspekte der Umweltverträglichkeit, der Nutzungsqualität und der Energieversorgung berücksichtigt werden, sondern die auch ihre Mieter nach Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit aussuchen.

Sind Sie neugierig geworden? Dann sprechen Sie uns an. Ihr persönlicher Berater informiert Sie gerne über Einzelheiten.

Kontakt
Kontakt

Bitte überprüfen Sie die markierten Eingabefelder.

Zu Immobilienfonds wüsste ich gerne mehr!

Zu Ihrer Sicherheit werden Ihre Daten SSL-verschlüsselt übertragen.