DKM Stiftungsimpulse

Melden Sie sich zu unseren DKM Stiftungsimpulsen an.

Juni 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, aktuelle Impulse für Ihre Stiftungsarbeit zu setzen. Lassen Sie sich inspirieren, wie sich die aktuellen Herausforderungen leichter meistern lassen.

Auswirkungen von Corona auf Stiftungen

Wie verhalten Sie sich als Gremiumsmitglied, wenn Sie aufgrund von Versammlungs- oder Kontaktbeschränkungen nicht mehr zusammenkommen können?


Besetzung von Vorständen und Kuratorien

Wie besetzen Sie den Vorstand oder das Kuratorium Ihrer Stiftung neu, wenn die Amtszeit eines Gremiumsmitglieds mit Zeitablauf während Corona abläuft und Sie nicht rechtzeitig eine neue Person berufen können?

Die Stiftung würde in diesem Fall nicht mehr ordnungsgemäß vertreten. Einige Stiftungssatzungen regeln, dass Vorstandsmitglieder im Amt bleiben, bis ihr Nachfolger gewählt ist.

Klarheit verschafft bis zum Jahresende das Gesetz über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie.

  • Für Stiftungen gilt die volle Handlungsfähigkeit, auch wenn sie neue Vorstandsmitglieder aufgrund der Beschränkungen durch Corona nicht bestellen können. Ein Vorstandsmitglied einer Stiftung bleibt nach dieser Regelung auch nach Ablauf seiner Amtszeit bis zu seiner Abberufung oder bis zur Bestellung seines Nachfolgers im Amt.
  • Für Kuratorien gibt es keinen gesetzlichen Anknüpfungspunkt. Auf Grund der sehr vergleichbaren Interessenlage sind die o.g. Grundsätze aber entsprechend anwendbar.

Bitte bleiben Sie trotz etwaiger Regelungen in Ihrer Stiftungssatzung und den neuen Regelungen im Maßnahmengesetz aufmerksam: Bei bedeutenden Vorstandsbeschlüssen stimmen Sie das Verfahren besser mit Ihrer Stiftungsaufsichtsbehörde ab!


Ihr Engagement in der Corona-Krise

Wie können Sie sich mit Ihrer Stiftung in der Corona-Krise engagieren?

Selbst wenn die ‚Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege‘ nicht als eigener Zweck in Ihrer Satzung verankert sein sollte, so lassen sich zahlreiche Einzelförderungen und -projekte zum Thema Corona auch auf anderem Wege problemlos einbinden.

In vielen Stiftungssatzungen werden Zwecke zunächst allgemein gefasst (z.B. Förderung der Bildung) und konkretisiert (z.B. Vergabe von Stipendien). Diese Maßnahmen beinhalten jedoch keinen geschlossenen Aufgabenkatalog, sondern können durch weitere nicht verschriftlichte Einzelmaßnahmen ergänzt werden.

Für Ihr Engagement während der Corona-Krise bedeutet dies: Sie könnten beispielsweise auch unter dem Stiftungszweck „Förderung von Erziehung-, Volks- und Berufsbildung“ ein Projekt unterstützen, das Bildungs- und Fortbildungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene über digitale Medien für die Zeit von Schulschließungen und sonstigen Ausgangsbeschränkungen bereitstellt.

Lassen Sie uns für Ihre weiteren Ideen gerne gemeinsam in Ihre Satzung schauen.


Die Zinsen bleiben negativ

Die Vermögensanlage für Stiftung ist aktuell sehr gefordert:

Auf der einen Seite sollen Sie das Stiftungsvermögen erhalten, auf der anderen Seite sind Erträge zur dauerhaften und nachhaltigen Erfüllung der Stiftungszwecke zu erwirtschaften, um Sicherheit, Ausschüttungsbedarf und Nachhaltigkeit zu gewährleisten.

Im Rahmen Ihrer Verantwortung für die Vermögensanlage Ihrer Stiftung treffen Sie stets Entscheidungen, notfalls auch unter Unsicherheit. Verschiedenste Prognosen leiten Sie, die beginnende Negativzinsphase erschwert Ihre Entscheidungsgrundlage aber deutlich.

  • Wichtig ist, dass Sie handeln! Denn Nichtstun kann als Pflichtverletzung Ihrer Aufgaben bewertet werden und – im schlimmsten Falle – zur Aberkennung der Gemeinnützigkeit Ihrer Stiftung führen.
  • Aktuell bietet sich die Chance, Teile Ihrer nicht benötigten Liquidität in sichere Festgelder der DKM umzuschichten. Längere Zeit konnten wir keine Festgelder mehr anbieten. Leider ist auch aktuell noch nicht absehbar, wie lange wir diese Konditionen anbieten können. Daher handeln Sie jetzt und sprechen Sie uns gerne an.
  • Darüber hinaus gilt unser Angebot an Sie weiterhin: Lernen Sie unsere Lösungen im Stiftungsmanagement und der -verwaltung kennen – und entwickeln Sie diese mit uns gemeinsam weiter.

Unser Erfahrungsschatz: Die DKM Darlehnskasse Münster eG betreut rund 500 Stiftungen, einige davon haben wir während und seit Ihrer Errichtung begleitet. Darüber hinaus sind wir selbst Stifter. Die Stiftung DKM Darlehnskasse Münster unterstützt Projekte aus dem Kreis Kirche und Caritas. Gern teilen wir unser Wissen mit Ihnen.


  • Anja Leiers
  • Stiftungsberatung
  • Telefon 0251 51013-319

Ihre Expertin:

Seit Anfang Mai verstärkt Anja Leiers uns als Kundenberaterin Stifter + Stiftungen. Als Volljuristin und gelernte Bankkauffrau ist sie seit einigen Jahren mit der Stiftungsbetreuung vertraut und unterstützt Stifter, treuhänderische und rechtsfähige Stiftungen in ihren Anliegen.