GiroCode: Rechnung mit QR-Code bezahlen

Schnell und einfach bezahlen mit QR-Code und Banking-App

Mit GiroCode bezahlen Sie Ihre Rechnung schnell, sicher und vor allem fehlerfrei. Ein QR-Code auf der Rechnung enthält alle für die Zahlung relevanten Daten. Scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Smartphone, geben Sie in der Banking-App die Zahlung mittels TAN frei und schon ist die Rechnung bezahlt.

Häufige Fragen

Darf ich beim mobile TAN-Verfahren auch die Banking-Transaktion mit meinem Handy durchführen?

Nein, aus Sicherheitsgründen ist das leider nicht möglich. Beim mobile TAN-Verfahren ist es unbedingt erforderlich, dass die Durchführung der Transaktion und das Empfangen der SMS auf zwei verschiedenen Endgeräten erfolgen. Wir empfehlen Ihnen hier die Nutzung des TAN-Generators.

Was ist ein GiroCode?

Ein GiroCode ist ein QR-Code (englisch "Quick Response": schnelle Antwort). Es handelt sich hierbei um einen zweidimensionalen Code, der über die Kamera der meisten Smartphones und Tablets ausgelesen werden kann. Die Software auf dem mobilen Endgerät dekodiert die gespeicherten Daten. Alle Daten werden automatisch zur Zahlung in das Überweisungsformular Ihrer Banking-App übertragen.

Welcher Standard liegt dem GiroCode zugrunde?

Der GiroCode-Aufbau folgt dem European Payments Council-Standard (EPC). Alle notwendigen Informationen wie zum Beispiel Empfängerdaten, Betrag und Kundenreferenz für eine SEPA-Überweisung sind enthalten.