Depot Münster

DKM Wertpapierdepot - Günstige Ordergebühren

Wertpapiere sind wesentlicher Bestandteil innerhalb einer ausgewogenen Vermögensstruktur. In Ihrem DKM Depot Münster können Sie verschiedene Arten von Wertpapieren verwahren. Dabei bestimmen Sie selbst, wie weit Sie die Auswahl Ihrer Wertpapiere alleine vornehmen oder sich von uns professionell und individuell beraten lassen möchten.

Das Depot Münster: Profitieren Sie beim Online-Brokerage von unseren günstigen Ordergebühren. Der unten stehenden Tabelle können Sie die jeweiligen Gebühren im Online-Brokerage bzw. bei der Odererfassung für Ihr Depot Münster durch die DKM entnehmen. Das Beste daran: Sie können bei jeder Order neu entscheiden, ob Sie sich persönlich beraten lassen oder das Online-Brokerage nutzen.

depot_muenster_01

Depot Münster - Abwicklung aller Wertpapiergeschäfte

Wenn Sie mit Aktien, Fonds oder Zertifikaten handeln möchten, benötigen Sie ein Wertpapierdepot. Dabei handelt es sich um ein Konto, auf dem kein Geld, sondern Wertpapiere verwahrt werden. Der jährliche Depotauszug informiert Sie detailliert über Ihre Wertpapiergeschäfte. So behalten Sie immer den Überblick über Ihr Depot Münster.

Beantragen Sie jetzt Ihr Depot Münster!

Depot Münster - Vorteile Ihres Depots Münster

  • Mit dem Depot Münster können sie mit Aktien, Anleihen, Fonds, Zertifikaten und Optionsscheinen an allen deutschen und internationalen Handelsplätzen handeln
  • Die Ordererteilung für Ihr Depot Münster kann persönlich in unserer Filiale, per Telefon oder online stattfinden
  • Zeichnung von Neuemissionen
  • Persönliche und kompetente Beratung zum Depot Münster durch unsere Wertpapierspezialisten

Depot Münster - Online-Depot

Ein Online-Depot ist für die Abwicklung Ihrer Wertpapiergeschäfte besonders bequem und praktisch. Denn damit handeln Sie von Ihrem PC oder Smartphone aus mit Wertpapieren, wann und wo immer Sie wollen. Analyse-Instrumente und stets aktuelle Finanzinformationen unterstützen Sie bei Ihren Anlage-Entscheidungen.

Schalten Sie Ihr Depot Münster jetzt für das Online-Brokerage frei oder beantragen Sie jetzt Ihr Online Depot Münster!

Depot Münster

Depotgebühr 14,88 EUR p.a. inkl. MwSt
  Ordererfassung
  durch DKM (telefonisch / persönlich): online durch Kunden (Brokerage):
Aktien / Optionsscheine / Renten

0,50 %

zzgl. fremder Kosten *

0,19 %

zzgl. fremder Kosten *

Mindestgebühr inländische Börsen 30,00 EUR 10,00 EUR
Mindestgebühr ausländische Börsen 40,00 EUR 40,00 EUR
Maximalgebühr   60,00 EUR
Börsengebühr für gemanagte Investmentfonds / Indexfonds (ETF)

3,00 %

zzgl. fremder Kosten *

0,19 %

zzgl. fremder Kosten *

Mindestgebühr inländische Börsen 30,00 EUR 10,00 EUR
Mindestgebühr ausländische Börsen 40,00 EUR 40,00 EUR
Maximalgebühr   60,00 EUR
Depotsparplan (Mindestrate: 200 EUR)

Gemanagte Investmentfonds:

Ausgabeaufschlag Indexfonds: 2,00 % vom Kurswert

 
Bezugsrechte und junge Aktien  
bis 25 EUR Kurswert 0,00 EUR
ab 25 EUR Kurswert
5,00 EUR
ab 500 EUR Kurswert 10,00 EUR
ab 1.000 EUR Kurswert 15,00 EUR
Zertifikate der DZ-Bank
  4,50 EUR

Depot Münster

Erwerb und Rückgabe von Investmentanteilen (außerbörslich)
Erwerb von Investmentanteilen

Provision: Ohne Ausgabeaufschlag: 0,00 EUR/

mit Ausgabeaufschlag Verbund: 2,00-5,00 %, sonstige Gesellschaften: fondsabhängig

Rückgabe von Investmentanteilen

Provision: 0,00 EUR, externe Gebühren werden weiter belastet

Erfolgt bei Immobilienfondsanteilen unter Beachtung gesetzlicher Fristen

* Zusätzlich wird die DKM die ihr bei der Auftragsausführung und -abwicklung von Dritten berechneten Auslagen und fremden Kosten (jeweils soweit gesetzlich zulässig) in Rechnung stellen.

Häufige Fragen zum Depot Münster

Depot Münster - Wie wird die Kirchensteuer abgeführt?

Die nachfolgenden Ausführungen sind für Sie nur interessant, wenn Sie kirchensteuerpflichtig sind, also Mitglied einer Kirchensteuer erhebenden Religionsgemeinschaft. Seit 2015 greift das automatisierte Kirchensteuerverfahren. Ihre Bank führt die anfallende Kirchensteuer auf die Kapitalerträge zusammen mit der Kapitalertragsteuer automatisch an das Finanzamt ab. Dazu rufen die Banken einmal jährlich das sogenannte Kirchensteuerabzugsmerkmal (KiSTAM) beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) ab. Wenn Sie allerdings beim BZSt einen Sperrvermerk beantragt haben, erhält die Bank auf ihre Abfrage nur einen neutralen Nullwert vom BZSt. In diesem Fall müssen Sie die auf die abgeführte Kapitalertragssteuer noch anfallenden Kirchensteuerbeträge gegenüber Ihrem Wohnsitzfinanzamt deklarieren. Wichtig: Wenn keine Kapitalertragssteuer anfällt – zum Beispiel bei ausreichendem Freistellungsauftrag oder Vorliegen einer NV-Bescheinigung – fällt auch keine Kirchensteuer an.

Depot Münster - Was ist ein Freistellungsauftrag?

Mit einem Freistellungsauftrag bleiben Ihre Kapitalerträge maximal bis zur Höhe des Sparerpauschbetrags steuerfrei. Dieser beträgt 801 Euro bei Ledigen und 1.602 Euro bei gemeinsam veranlagten Eheleuten oder eingetragenen Lebenspartnern. Sparer mit geringeren Sparguthaben werden damit vor einer übermäßigen Besteuerung bewahrt.

Um die Steuerbefreiung zu erhalten, müssen Sie Ihrer Bank einen Freistellungsauftrag erteilen. Liegt der Bank kein Freistellungsauftrag vor, ist sie gesetzlich verpflichtet, auf alle Kapitalerträge 25 Prozent Abgeltungssteuer – zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer – an das Finanzamt abzuführen.

Der Sparerpauschbetrag lässt sich auch auf mehrere Konten und Geldanlagen bei verschiedenen Kreditinstituten verteilen. Sie müssen jedem einzelnen Institut einen gesonderten Freistellungsauftrag erteilen. Die Summe aller erteilten Freistellungsaufträge ist auf den maximalen Sparerpauschbetrag begrenzt.

Wenn Ihr Einkommen unterhalb der Einkommenssteuergrenze liegt, müssen Sie keine Kapitalerträge versteuern. Dies ist zum Beispiel bei Minderjährigen der Fall, die noch nicht über ein eigenes Einkommen verfügen. Damit die Bank, bei der die Geldanlage besteht, die Steuer nicht automatisch abführt, müssen Sie ihr eine sogenannte Nichtveranlagungsbescheinigung – auch NV-Bescheinigung genannt – vorlegen. Diese Bescheinigung erhalten Sie auf Antrag bei Ihrem Finanzamt. Die Steuerbefreiung ist bei einer NV-Bescheinigung nicht auf den obengenannten Sparerpauschbetrag begrenzt.

Depot Münster - Warum geben Unternehmen Aktien aus?

Die Hauptmotivation für Aktienunternehmen bei der Ausgabe von Aktien besteht in der Beschaffung von Eigenkapital. Als Anleger stellen Sie dem Unternehmen Geld zur Verfügung und bekommen dafür Aktien als Anteilschein am Unternehmen. Damit erwerben Sie auch verschiedene Unternehmensrechte, zum Beispiel ein Stimmrecht auf der Hauptversammlung.